Unsere reise

Reiseziel

Geschäft

BEWERTUNG

Kontakt

Sprachen

VON COLCA NACH AUSANGATE   4.5

Beschreibung

Hier ist eine Reise, die Ihnen die Andenlandschaften Trekking durch zwei, eins in der Colca Canyon und die andere um Ausangate, den „Herren der Anden“, in der Region Cusco zeigen. Hinzu kommen die peruanischen Sehenswürdigkeiten wie der Titicacasee oder Machu Picchu, und Sie erhalten eine komplette Reise in 20 Tagen. Die Route wurde so gestaltet, dass sich Liebhaber von Trekking- und Freiflächen auf sanfte Weise an die Höhe akklimatisieren und dieses Anden-Abenteuer voll und ganz erleben können!.

BILDER


Ankunft am Flughafen von Lima, Empfang und Transfer zum Hotel. Freier Abend. Übernachtung im Hotel in Lima.

Flug nach Arequipa. Dann Entdeckung der weißen Stadt und ihre kolonialen Zentrum darunter das Museum of Andean Sanctuaries, Kloster Santa Catalina, und die Wachtürme von Yanahuara und Cayma mit Panoramablick auf die umliegenden Vulkane. Übernachtung im Hotel in Arequipa.

Abfahrt nach Chivay. Sie kommen dann das Kreuz des Condor, eine Sicht einen herrlichen Blick auf den Colca Canyon bietet und wo man den Flug des größten Vogel der Welt bewundern können: die Kondor. Dann treten Sie dem Mirador de San Miguel bei, wo Sie Ihre Wanderung nach San Juan de Chuccho beginnen. Übernachtung im Bungalow.

Zweiter Tag der Wanderung. Auf dem Weg besuchen Sie verschiedene Dörfer wie Cosnirhua und Malata, wo Sie die lokale Bevölkerung treffen. Sie erreichen dann die Oase, einen ruhigen Ort, wo Sie den Pool genießen und sich unter Palmen entspannen können. Übernachtung im Bungalow.

Aufstieg nach Cabanaconde. Dann Transfer nach Chivay. Abfahrt am Nachmittag mit dem Touristenbus nach Puno. Ankunft am Abend. Übernachtung im Hotel in Puno.

Tagesausflug zum Titicaca-See. Besuch der schwimmenden Inseln Uros und Taquile, wo die Lebensweise der Bewohner ihre aus der Inka-Ära stammende Gemeindeverwaltung erhalten hat. Von den Höhen des Dorfes haben Sie einen herrlichen Blick auf den See, die Bucht von Puno und Bolivien einschließlich der Cordillera Royale. Am Nachmittag nach Puno zurückkehren. Übernachtung im Hotel in Puno.

Abfahrt mit dem Touristenbus nach Cusco. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie die Stadt Pucara, den Pass von La Raya (4360 m), als Symbol für das Ende des Altiplano und den Beginn der Region Cusco, Mittagessen in Sicuani und besuchen Sie die Inka-Heiligtum von Raqchi und die San Pedro Kirche in Andahuaylillas, bekannt als die Sixtinische Kapelle Südamerikas. Ankunft in Cusco am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel in Cusco.

Morgen Rundgang durch die vier Ruinen auf den Höhen von Cusco: Tambomachay, Pucapucara, Kenko und schließlich Sacsayhuaman. Kehren Sie in die Innenstadt zurück, um die Kathedrale von Cusco und das Kloster Santo Domingo, dem ehemaligen Tempel der Sonne, auch Koricancha genannt, zu besuchen. Rest des Tages frei. Übernachtung im Hotel in Cusco.

Abfahrt in das Heilige Tal und Besuch des archäologischen Komplexes von Pisaq, des traditionellen Kunsthandwerksmarkts des Dorfes Pisaq und der Salinen von Maras. Typisches Mittagessen in Begleitung einer einheimischen Familie, Weiterfahrt nach Ollantaytambo mit dem Zug nach Aguas Calientes, einer kleinen Stadt am Fuße des berühmten Machu Picchu. Übernachtung im Hotel in Aguas Calientes.

Am frühen Morgen Führung durch die berühmteste Inka-Stätte des Landes: Machu Picchu, dann Freizeit, um die Tour selbst fortzusetzen, bevor Sie den Zug zurück nach Ollantaytambo nehmen, wo Sie übernachten. Übernachtung im Hotel im heiligen Tal.

Abfahrt nach Tinqui, wo Sie Ihr Team von Maultiertreibern treffen. Abfahrt für die erste Etappe des Trekking! Das Lager befindet sich am Fuße des Ausangate (6378 m) im Weiler Upis. Möglichkeit, in den heißen Quellen zu schwimmen, um den Sonnenuntergang auf dem Gipfel zu beobachten. Nacht im Lager. 4 Stunden 30 März, Höhenunterschied + 480 Meter.

Wachen Sie auf zum Herrn der peruanischen Berge und beginnen Sie dann auf einem Pfad, der sich entlang des Ausangate erhebt und zum Arapa Pass (4700 Meter) führt. Auf der anderen Seite befindet sich eine ganz andere Landschaft: ein farbenfrohes Mondtal mit unverbautem Blick auf die Gipfel Sorimani und Tucusari und im Hintergrund einen Gletscher. Weiter nach Hatun Pucacocha, dem "großen roten See", gegenüber dem Ausangate. Dann passieren Sie den Apacheta-Pass (4840 m), um den Ausangatecocha-See zu erreichen. Installation des Camps für die Nacht. Nacht im Lager. 6 Stunden zu Fuß, Höhenunterschied + 575 Meter / - 370 Meter

Dies ist ein körperlich aktiver Tag, da mehrere Pässe von hohen Pässen auf Sie warten. Zuerst den Apacheta-Pass (4860 m), wo Sie zum Mittagessen anhalten, bevor Sie zum Ausangatecocha-See (4650 m) hinunterfahren, mit türkisblauem, reich an Forellen. Dann passieren Sie den zweiten Pass, genannt Palomani (5190 m), Höhepunkt Ihres Kurses. Dann die andere Seite hinunter zum Basislager von Ausangate (4600 m) in Jampa, inmitten von Herden von Alpakas, Lamas und Schafen. Nacht im Lager. 6 bis 7 Stunden Gehzeit, Höhenunterschied + 1015 Meter / - 800 Meter

Fahren Sie zum Dorf Chilca Finaya mit Schafherden, Alpakas und Pferden. Sie erreichen den letzten Pass der Route, den Paso Arapa (5090m), von wo aus der Blick auf die Cordillera uneinnehmbar ist. Redescent in Richtung Pacchanta, wo Sie übernachten. Nacht im Lager. 7 Stunden Gehzeit, Höhenunterschied + 290 Meter / - 775 Meter

Letzte Etappe der Route, um Tinqui am späten Vormittag zu erreichen, wo Sie Ihren privaten Transport erwarten, um Sie zurück nach Cusco zu bringen. Übernachtung im Hotel in Cusco. 2h30 zu Fuß, Höhenunterschied - 415 Meter

Freier Tag in Cusco. Übernachtung im Hotel in Cusco.

Flug nach Lima, dann Verbindung zu Ihrem internationalen Flug. FIN DE NOS SERVICES

PERSONAL

Sie werden in jeder Etappe von einem lokalen, englischsprachigen Privatguide begleitet. Das bedeutet, dass Sie für jede Region, die Sie besuchen, je nach ihrer Spezialisierung einen anderen Leitfaden haben. Der Englischlevel der Guides variiert von Region zu Region. Einige Ausnahmen: - Die Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln (Busse, Shuttles, Züge und interne Flüge) werden nicht begleitet.

UNTERKUNFT

In Peru unterscheiden sich die Hotelstandards von denen, an die Sie vielleicht gewöhnt sind. Hier sind ein paar nützliche Details zu jeder Art von Unterkunft: - Camp: Dank der perfekten Organisation unserer Köchin (n) und Maultier (en) können Sie sich nach einem langen Tag gut ausruhen. Wir haben ein Zelt für die Küche, ein anderes für die Mahlzeiten, ein weiteres für die Badezimmer. Für zwei Personen haben Sie ein Zelt mit 3 Plätzen für mehr Komfort. Wir liefern Ihnen auch eine bequeme Matratze und ein heißes Wasserbecken zu Beginn und am Ende des Tages für Ihre Toilette; und natürlich bereiten wir Ihnen warme und komplette Mahlzeiten zu. - Homestay Unterkunft: Grundkomfort, kommunale Toiletten, kein warmes Wasser und manchmal kein fließendes Wasser, einfache, aber saubere Zimmer, manchmal kein Strom und die Türen nicht verriegeln (jedoch gibt es keine Sicherheitsprobleme). - 2 ** und 3 *** Hotels (lokale Standards): komfortable Zimmer, einfach und sauber, privates Badezimmer mit heißem Wasser; Einige Hotels bieten Zimmer, die mit Safe, Heizung, Minibar, ... ausgestattet sind. Soweit es unsere Möglichkeiten betrifft, wählen wir Hotels, deren geografische Lage es Ihnen ermöglicht, die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten in vollen Zügen zu genießen.

MEALS

In order to allow you more freedom during your trip, only a few meals are included in our programs: these are the meals during the treks (cold at noon and hot in the evening) and during certain excursions when the conditions make it necessary (on the Puno-Cusco road, in the Sacred Valley, etc). For the non-included meals, expect 5 to 10 USD per person. This allows you to choose the time, place and menu according to your desires!

TRANSPORT

Most of the time of your trip, your travels will take place in private vehicles: you will have at your service a private vehicle with a Spanish speaking driver who will adapt to your rhythm (photo stop, shopping, etc. …). Exceptions: - For the touristic buses Chivay-Puno and Puno-Cusco - Lima trips, you will travel in a comfortable and secure bus line with an English / Spanish speaking colelctive guide. 

Kontaktieren Sie uns

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer persönlichen Reiseerfahrung mit Tierra de los Andes Peru.

VERWANDTE TOUREN

INFORMATIONEN

  • VON 2470.00

  • 17 T/ 16 N
  •    
  • Kategorie :
  • Abenteuer.

  • *Preis pro Person in USD für Teilnehmer.

  • Zitat

KONTAKT

00-51-84-247277